Die Leseflut - eine monatlich erscheinende Buchbox

Jeder Buchnerd wird wohl schon das ein oder andere über Buchboxen gehört haben.

Überraschungsboxen von Buchliebhabern für Buchliebhaber - shut up and take my money!

Die "Leseflut" ist eine Buchbox aus Deutschland, die monatlich verschickt wird.

Ich habe mir mal aus Neugier ein 3-Monats-Abo gegönnt und warte nun gespannt darauf, was sich das Team der Leseflut so einfallen lässt!

 

Im Folgenden gebe ich euch einen Einblick in die Boxen, die ich erhalten habe!

(Dies ist kein gesponserter Beitrag. Aber Werbung ist es trotzdem)

Die Leseflut enthält immer ein Buch; eine Hardcover Neuerscheinung aus den Genres Jugendbuch, Fantasy oder Sci-Fi. Dazu kommen zum Buch oder Thema passende Überraschungen.

Eine Box kostet 29,95€ zzgl. Versand und wird jeden Monat am 20. verschickt.

Bestellen kann man bis zum 6. des Monats und es gibt neben der einmaligen Bestellung auch drei Abo-Varianten: für drei Monate, für sechs Monate oder für jeden Monat. 

Das Leseflut-Team besteht aus zwei sehr lieben Frauen. Sie lesen monatlich einige Neuerscheinungen zur Probe und entscheiden dann, welches für die nächste Box geeignet ist. Außerdem sind beide sehr kreativ und gestalten  selbst die Überraschungen für die Box.

 

Alle weiteren Informationen findest du auf  https://www.leseflut.de


Meine erste "Leseflut" kam Ende Mai bei mir an. Das Thema lautet "Zeitlos".

 

In der Box enthalten waren:
- Eine buchförmige Metalldose ("Zeitkapsel")

- Ein Lesezeichen mit zwei Anhängern

- Ein Ring mit einer kleinen Rose in einem roten Beutel

- Ein kleiner Stempel mit Wecker-Motiv

- Eine Postkarte

- Das Buch "Wie man die Zeit anhält" von Matt Haig

(Zur Rezension dazu bitte hier klicken!)

Hier seht ihr alle Sachen noch einmal auf einen Blick :)

Das Auspacken hat sehr viel Spaß gemacht und für alle kleinen Überraschungen habe ich auch schnell einen Platz/ eine Verwendung gefunden.

Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten zwei Boxen!


Die Juni-"Leseflut" habe ich heute sehr begeistert ausgepackt. Thema: "Gegenspieler".

 

In der Box enthalten waren:
- Zwei Armbänder in süßen kleinen blauen Schachteln

- Ein Magnet mit Sonne und Mond

- Eine kleine Taschenlampe

- Ein Lesezeichen mit einem J.K. Rowling Zitat

-Ein Stoffbeutel mit Zeitglas-Print

- Das Buch "Immerwelt - der Anfang" von Gena Showalter

Hier seht ihr den Inhalt auf einen Blick :)
(Schwer zu übersehen ist außerdem, was für ein Chaos ich angerichtet habe. Aber wenn man so viele tolle Sachen auspackt, darf man schon mal durchdrehen.) 

Ihr habt ja vielleicht schon gemerkt, dass ich total auf blau, schwarz und weiß stehe - und diese Box war voll damit!

Aber noch mehr als die Farbwahl sagen mir auch die Überraschungen besonders zu!

Mal schauen, ob die Juli-Box mich auch so sehr begeistern kann - das Thema "Stürmend" weckt auf jeden Fall meine Neugier!

 


Und schon kam im Juli die dritte und vorerst letzte Box bei mir an. Thema: "Stürmend".

 

In der Box enthalten waren:
- Eine Muschelkette

- Eine kleine Dose mit Kompass-Motiv

- Eine Eiswürfel-Form

- Ein Lesezeichen mit Tentakel-Print

- Ein Glas mit Herz-Aufdruck

- Eine Sandkerze

- Das Buch "Elian und Lira - Das wilde Herz der See" von Alexandra Christo

Hier seht ihr alles noch einmal auf einen Blick :)

Die Kerze fand ich richtig spannend, ich habe noch nie zuvor eine in der Hand gehalten, bei der das Wachs als Granulat und nicht schon fertig geschmolzen enthalten war - aber brennt beides gleich.

Die Eiswürfel-Form ist bei dem Wetter natürlich sofort im Eisfach gelandet und auch die kleine Dose konnte ich sofort gebrauchen. Mal schauen, mit welchem Outfit sich die Kette kombinieren lässt :)

Auf das Buch freue ich mich auch schon sehr, auf Englisch ("To kill a Kingdom") hatte ich es schon bei einigen Bloggern gesehen.

 

 


Fazit: Ich bin sehr froh, die Leseflut entdeckt zu haben! In den drei Monaten gab es nichts, was mir nicht gefallen hätte oder keinen Verwendungszweck gefunden hätte - und ich würde nicht sagen, dass ich bei sowas leicht zufrieden zu stellen bin *lach*. Vor allem die Buchauswahl hat mir sehr gut gefallen - allein schon für diese Empfehlungen lohnt sich die Box definitiv. Ich mache mir jetzt jedenfalls Gedanken, ob ich "das volle Programm" abonnieren soll, um meinem Postboten jeden Monat diese schön verpackte Box freudig kreischend aus den Händen reißen zu können (und wenn einem ein Thema mal nicht zusagt, kann man ja immer noch pausieren). 

 


 

Die Box für den November musste ich mir wieder bestellen, denn das Thema war "wundervoll".

 

In der Box enthalten waren:

- Ein Lesezeichen mit Kratzoberfläche

- Eine Wunderkerze

- Drei Bögen Geschenkpapier

- Ein Regenschirm

- Ein Beutel mit Holzanhängern

- Ein Notizblock mit Zitataufdruck

- Ein Kaktusstift

- Das Buch "Wie Eulen in der Nacht" von Maggie Stiefvater

Hier ist alles noch einmal auf einen Blick zu sehen.

Wie erwartet hat mir der Inhalt richtig gut gefallen!

Der Kaktusstift ist mein persönliches Highlight, aber auch die Anhänger aus Holz haben meinen Geschmack perfekt getroffen!

Das Buch sieht mit dem farbigen Schnitt richtig cool aus und ich freue mich schon darauf, es zu lesen. 

Der Schirm ist richtig schön strahlend gegen den grauen Winterhimmel und auch mit dem Lesezeichen hatte ich schon meinen Spaß.

Wieder mal eine tolle Box!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0