Gastrezension: Die Hexen von Fairhollow High - Plötzlich magisch

Titel:  Die Hexen von Fairhollow High - plötzliche magisch

Autor:  Ariana Chambers
Verlag: Ars Edition

Franzis Bewertung: 4 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

 Inhalt & Meinung:

Vor vielen Jahrhunderten lebten die Hexen Fairhollows friedlichen zusammen, doch dann kam es zu einem Bruch. Während einige ihre Kräfte zum Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen (Silberhexen), gab es andere denen es nur um den eigenen Vorteil ging. Des öfteren haben sie andere sogar bewusst verletzt (Bluthexen).

Als Nessa zu ihrer Tante zieht, ahnt sie noch nichts von alledem, hält sie Hexerei doch nur für etwas aus alten Legenden. Doch dann geschehen um sie herum immer mehr merkwürdige Dinge. Und auch vier ihrer Mitschüler scheinen mehr zu sein, als auf den ersten Blick sichtbar ist.

Aber wie ihre Vorfahren wird jeder von ihnen entscheiden müssen, welche Art von Hexe sie sind...

Als großer Fan von Hexen und Geschichten über sie habe ich dieses Kinderbuch mit Spannung erwartet.

Nessa ist ein sehr sympathischer Charakter, der mir gleich gefallen hat. Vom belebten London muss sie in ein kleines Dorf in Schottland umziehen und bekanntlich sind Neuanfänge nicht immer leicht. Doch glücklicherweise trifft sie auf Holly, die ich aufgrund ihrer Einstellung zum Lesen gleich ins Herz geschlossen habe :-)

Die Hexenkräfte finde ich auch sehr interessant und ich freue mich herauszufinden, was man mit den verschiedenen Arten alles anfangen kann.

Fazit: Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein gelungener und spannender Auftakt geworden. Mal sehen wie es weitergeht :-)


Das ist Franzi.

Franzi ist Buchhändlerin mit einer nie endenden Leidenschaft fürs Lesen. Am liebsten ist sie nämlich in anderen Welten zuhause - Mittelerde wäre ihre Wunschheimat (aber eigentlich überlegt sie sich das nochmal). Am liebsten liest sie Jugendbücher und Young Adult.

Sie redet leidenschaftlich gerne über Bücher, aber ich habe sie gezwungen, die Rezensionen für mich aufzuschreiben.