Gastrezension: Sadie - Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren

Titel: Sadie - Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren. 

Autor:  Courtney Summers
Verlag: Beltz & Gelberg

Franzis Bewertung: 5 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

Inhalt & Meinung: 

„Weil ich nicht noch ein totes Mädchen ertragen kann!“

Mattie war 13 Jahre alt, aber nun ist sie tot. Ihre ältere Schwester Sadie (19) ist seit ein paar Montaten spurlos verschwunden, kurz nach Matties Tod. Aufgrund der starken Drogensucht ihrer Mutter war Sadie diejenige, die ihre kleine Schwester großzog und dies war ihr ganzer Lebensinhalt. Nun sind beide weg, aber zumindest eine könnte noch am Leben sein.....

Dieses Buch hat mich komplett umgehauen. Es fällt mir extrem schwer meinen Eindruck in Worte zu fassen, denn die fehlen irgendwie. Beim Lesen der Geschichte hatte ich Gänsehaut, mir liefen Schauer über den Rücken und ich wurde immer mehr in Sadies Leben hinein gezogen.

Insgesamt gibt es zwei Erzählstränge. Einmal der Podcast von West McCray, der auf die Bitte von Sadies Adoptivgroßmutter versucht eine Spur zu finden, denn die Polizei hat die Ermittlungen eingestellt. In seinem Cast erzählt er, wie er versucht Sadies Geschichte und Handlung zu rekonstruieren, doch häufig kann er nur Bruchstücken hinterherjagen.

Die andere Sicht ist Sadie selber und beginnt am Tag ihres Verschwindens. Der Leser begleitet sie auf ihrem Weg und lernt eine ganz neue Sicht auf die Geschehnisse kennen.

Dabei erschließen sich nach und nach auch die Dämonen der Vergangenheit, sowie die Wahrheit hinter Matties Tod, der nie aufgeklärt wurde.

Der Autorin ist es einfach meisterhaft gelungen eine Geschichte zu erschaffen, die einem den Atem nimmt. Dieses Buch ist keine leichte Kost, aber es schlägt einen in seinen Band und führt den Leser in die traurigen und verdorbenen Schatten dieser Welt.


Das ist Franzi.

Franzi ist Buchhändlerin mit einer nie endenden Leidenschaft fürs Lesen. Am liebsten ist sie nämlich in anderen Welten zuhause - Mittelerde wäre ihre Wunschheimat (aber eigentlich überlegt sie sich das nochmal). Am liebsten liest sie Jugendbücher und Young Adult.

Sie redet leidenschaftlich gerne über Bücher, aber ich habe sie gezwungen, die Rezensionen für mich aufzuschreiben.