Gastrezension: Das Karamell-Komplott

Titel: Das Karamell-Komplott

Autor: David O'Connell
Verlag: Planet!

Franzis Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

 Inhalt & Meinung:

Jedes Kind träumt wohl davon, irgendwann einmal eine Süßwarenfabrik zu erben - aber Archie hätte nie geglaubt, dass es ihm tatsächlich passiert! Und nicht nur die bedeutendste Karamell-Fabrik der Welt besitzt er nun, sondern auch ein Herrenhaus, Läden, ein Schloss und Ländereien gehören laut Testament dazu.

Doch es gibt ein Problem, denn die geheime Zutat, die das Karamell so besonders macht, ist verschwunden.

Einzig die Schnitzeljagd des verstorbenen Onkels könnte Archie und seine neuen Freunde noch auf die Spur zur Rettung der Fabrik führen.

„Das Karamell Komplott“ ist eine abenteuerliche, lustige, magische und mit Zucker versetzte Geschichte, die mir gut gefallen hat. Archie ist ein sympathischer Typ, der sich recht unerwartet in einer magischen Schnitzeljagd wieder findet. Diese bringt Spannung und Witz mit in das Buch, doch mein persönlicher Favorit war, dass fast alle Hinweise aus Süßigkeiten bestanden. Lecker!

 Die fiese Verwandte und ihre beiden Kinder sorgten bei mir ebenfalls für Freude, denn was wäre ein großes Erbe ohne Neider? Archie muss somit nicht nur einen Schatz finden, sondern sich unterwegs noch vor fallenden Büchern und fliegenden Äxten in Acht nehmen.

 

Somit bleibt als Fazit, dass dies ein schönes Kinderbuch ist, das mit Magie und Abenteuer bestens unterhält. Nur leider war ich gezwungen viel zu viele Karamellbonbons während des Lesens zu essen. 🤔😋

Das ist Franzi.

Franzi ist Buchhändlerin mit einer nie endenden Leidenschaft fürs Lesen. Am liebsten ist sie nämlich in anderen Welten zuhause - Mittelerde wäre ihre Wunschheimat (aber eigentlich überlegt sie sich das nochmal). Am liebsten liest sie Jugendbücher und Young Adult.

Sie redet leidenschaftlich gerne über Bücher, aber ich habe sie gezwungen, die Rezensionen für mich aufzuschreiben.