Gastrezension: Mein Jahr mit dir

Titel: Mein Jahr mit dir

Autor: Julia Whelan
Verlag: Penguin

Franzis Bewertung: 4 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

 Inhalt & Meinung:

Seit sie ein kleines Mädchen war, hat Ella von einem Auslandsstudienjahr in Oxford geträumt und mithilfe eines Stipendiums erfüllt sich ihr Wunsch auch.

Aber nie hätte sie gedacht, dass das, was mit einem explosivem Treffen in einem Fish&Chips Laden, Jetlag und einem Teller Soße auf ihrer Bluse beginnt, ihr Leben so verändern wird.

Jamie (der Übeltäter) sucht genau so wenig wie sie eine feste Beziehung, aber die Anziehung zwischen den beiden lässt sich nicht ignorieren. Doch die anfängliche Leichtigkeit verfliegt, denn Jamie verbirgt etwas und als Ella dem auf die Spur kommt, wird sie vor eine große Entscheidung gestellt.

„Mein Jahr mit Dir“ ist eine schöne, wenn auch etwas bittersüße Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat. Besonders toll war die Beschreibung von Oxford, die den Ort richtig lebendig werden ließen. Auch der Einfluss von Literatur (Gedichte, Geschichten, Personen) war großartig.

Ella war mir zugegebenermaßen zu Beginn etwas übertrieben perfekt, doch im Verlauf der Geschichte zog diese mich so in ihren Bann, dass dies immer unwichtiger wurde.

Insgesamt ist dies eine schöne und berührende Geschichte mit recht großem Taschentuch-Risiko, die ich gerne gelesen habe.


Das ist Franzi.

Franzi ist Buchhändlerin mit einer nie endenden Leidenschaft fürs Lesen. Am liebsten ist sie nämlich in anderen Welten zuhause - Mittelerde wäre ihre Wunschheimat (aber eigentlich überlegt sie sich das nochmal). Am liebsten liest sie Jugendbücher und Young Adult.

Sie redet leidenschaftlich gerne über Bücher, aber ich habe sie gezwungen, die Rezensionen für mich aufzuschreiben.