Meine ungelesenen Bücher

 

Der Stapel ungelesener Bücher (kurz: SuB) ist für viele Bücherwürmer ein Thema.

Bei manchen Leseratten ist die Zahl dieser Bücher beinahe dreistellig, bei anderen sitzt bloß ein kleiner Haufen auf dem Nachttisch und bettelt jämmerlich um Aufmerksamkeit.

Aber eins ist sicher: 

Er wächst stetig, weil man nach jeder guten Buchempfehlung sofort Geldschein-wedelnd in den nächsten Buchladen stürmt.

Er wächst, weil man den Überblick verliert, wie viele Neuerscheinungen man vorbestellt hat.

Er wächst, weil es diese supergünstigen gebrauchten Bücher online gibt und man dem Postboten plötzlich ein Paket mit zehn alten Büchern (zum Preis von einem Neuen!) aus den Armen reißt.

Er wächst, weil einem bei jedem Besuch im Buchladen sowieso mindestens ein Neuzugang in die Hände fällt.

Er wächst, weil Verlage uns Bloggern und Buchhändlern gegenüber wirklich großzügig sind.

Früher hatte ich eine richtige Anti-SuB-Einstellung, aber mittlerweile bin ich froh darüber, meine eigene kleine Bücherei zu haben - wer beschwert sich schon darüber, zu viele Bücher zu haben?

Häufig synonym verwendete Begriffe, aus dem englischen Sprachgebrauch: TBR (to be read) und WTR (Want to read)


Jugendbuch

Belletristik

Kinderbuch

Fantasy

Englisch (Fantasy, Contemporary, Kinderbuch)