Rezension: Now and Forever, With or without you

Titel: Now and Forever - Weil ich dich liebe

Autor: Geneva Lee

Verlag: Blanvalet

Meine Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

Klappentext:

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Meine Meinung: 

Der Inhalt hat mich sofort angesprochen und  bereits die ersten Seiten konnten mich überzeugen! Humorvolle Schlagabtausche, ein wirklich liebenswürdiger und heißer Kerl und eine Protagonistin mit kalter Schulter, deren Geheimnis man langsam aufdecken wird... vielversprechend!

Ich musste beim Lesen häufig kichern, vor allem am Anfang, als Jilian aufwacht und ihr ONS immer noch da ist und sogar Waffeln zum Frühstück macht. Nackt. Großartig! Dass sie ihn dann so schnell wie möglich loswerden will, macht die ganze Sache interessant. Auch die seltsame Verbindung zu ihrer Mutter und Andeutungen zu ihrer Vergangenheit halten das Interesse geweckt... wenn nicht Liams Auftritte allein schon dafür sorgen. 

Mir gefällt außerdem, dass zwischendurch ein bisschen Inhalt aus dem Uniseminar beschrieben wird, denn dadurch wird die Thematik schön abgerundet. 

Jilians Mitbewohnerin und die anderen Freundinnen bleiben als Nebenfiguren nicht zu blass und diese Freundschaft zeigt andere Facetten von ihrem Charakter, als sie gegenüber Liam preisgibt. 

Einen Kritikpunkt gibt es aber leider: Die Geschichte wird am Anfang irgendwie nicht stringend  erzählt: Es beginnt mit Montagabend, darauf folgt Donnerstagmorgen, danach dann aber Dienstag Abend. Alles in einer Woche? Später wird gesagt, dass Dienstag ist, gestern aber Mittwoch war. Hmm...Vielleicht auch ein Übersetzungsfehler? Ich war jedenfalls schwer verwirrt!

 

Fazit: Die Geschichte lässt sich wunderbar schnell lesen, mit einem Lächeln auf den Lippen und dennoch einem schweren Schicksal, dass zum Mitfühlen anregt.  


"Now and Forever - Mein größter Wunsch bist du" - Die ergänzende eBook-Shortstory mit der Nachgeschichte von Jillian und Liam.

 

Klappentext: Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund? Au ja. Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund bei deinen Eltern? Auweia. Jillian kann sich wahrlich Schöneres vorstellen, als die Feiertage mit ihrer neuen Liebe unter einem Dach mit ihrer Mutter zu verbringen – die auch noch auf getrennte Schlafzimmer besteht ... 

 


Titel: Witz or without you - Mein Herz gehört dir

Autor: Geneva Lee

Verlag: Blanvalet

Meine Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

 

Werbung fürs Lesen. Leseexemplar.

Klappentext:

Klug, zuverlässig, fleißig und mit einem perfekten Plan für ihre Zukunft in der Tasche – das ist Studentin Jessica Stone. Wilde Partys, heiße Flirts oder spontane Abenteuer sind nicht ihr Ding, und als ihre Freundin Cassie sie zu einem Kurztrip nach Mexiko überredet, hat Jessica mehr Bücher als Bikinis im Koffer. Doch dann treffen sie am Flughafen ausgerechnet Roman Markson, den heißesten Typen vom ganzen Campus … und als Jessicas Dozent komplett verbotenes Terrain. Aber es funkt gewaltig zwischen den beiden und: Was in Mexiko passiert, bleibt auch in Mexiko. Oder?


Meine Meinung: 

Die Story ist angenehm abwechslungsreich, obwohl man schon weiß, was geschieht: Jess trifft im Urlaub auf den Dozenten, den sie schon immer heiß fand und eins kommt zum anderen. Durch Cassie und Marksons Tante als Nebenfiguren haben die Protagonisten die Chance, sich in ihrer natürlichen Umgebung zu zeigen - und einander näher zu kommen. Nach der ersten Hälfte ist der Urlaub vorbei, aber die Gefühle natürlich noch da...

Das Buch hat mich schön unterhalten, denn es geht um die Liebe von zwei sich erwachsen verhaltenden Studenten, ohne unnötiges Drama aber eben mit dem Konflikt, dass sie eigentlich nicht zusammen sein dürften.

Das ganze wird ab der Hälfte fast zu kitschig und romantisch. Dieses ganze verliebte Verhalten  passt nicht ganz zu Jessicas Charakter, denn bei ihrem Ex war sie ja wirklich kalt und reserviert. Doch dann ist von dieser Einstellung bei Markson plötzlich nichts mehr übrig? Etwas mehr Selbstreflektion hätte ich mir da sehr gewünscht, da ich diesen Sprung in ihrem Charakter zwar positiv, aber schwer nachvollziehbar finde. 

Das Ende war mir dann auch ein bisschen too much - also wirklich, Einhornkotzealarm. Aber gleichzeitig hat es die Geschichte auch so perfekt abgerundet...

Sehr schön finde ich, dass man die Charaktere aus dem ersten Band wieder trifft und diese nicht nur nebenbei erwähnt werden, sondern immer noch eine wichtige Rolle spielen. 

 

Fazit: Eine Wohlfühl-Lovestory mit tollen Protagonisten die keinesfalls oberflächlich ist, aber auch keine schweren Schicksale in sich versteckt.


Teil 3 erscheint am 16.9.

 

Klappentext: Während Cassies beste Freundinnen am College ihre perfekten Prinzen getroffen haben, hat Cassie nur reihenweise Frösche geküsst. In Seattle soll alles anders werden. Cassie hat den begehrtesten Praktikumsplatz der Stadt an Land gezogen, aber der hat es in sich: Am ersten Tag trifft sie nicht nur auf ihren jungen, gut aussehenden Chef, sie muss auch feststellen, dass sie nicht die einzige ist, die für das Praktikum mit Aussicht auf einen festen Job eingestellt wurde. Ihr Konkurrent um die Stelle ist ebenso wie sie jung, ehrgeizig, kreativ ... und ausgerechnet ihr Ex-Freund.